Spiritualität und Selbstentfaltung

Auflösung eingeschlossener Emotionen aus dem Körper und der Psyche - 19PE0901

Die meisten Menschen genießen es, Freude, Liebe, Glück, Mitgefühl u.Ä. zu fühlen. Sie geben dem Leben die Farbe, den Klang und eine wunderbare Lebensqualität.

Aber gab es in Ihrem Leben auch Emotionen, die Sie lieber nicht gespürt hätten? Wahrscheinlich kennen Sie auch Momente der Trauer, des Ärgers, der Niedergeschlagenheit oder der Ängste. Manche dieser "negativen" Gefühle treten in Situationen auf, in denen es uns nicht möglich ist, sie vollständig zu verarbeiten. Und so setzen sie sich fest und bleiben in unserem Körper stecken; sie sind in uns wie "eingeschlossen". Diese eingeschlossenen Emotionen beeinflussen unser seelisches und körperliches Empfinden enorm. Bei den meisten Erkrankungen spielen auch eingeschlossene Emotionen eine Rolle. In diesem Zusammenhang heilt die Zeit keine Wunden. Im Gegenteil: Es können auch Emotionen unserer Vorfahren in uns fest sitzen und für körperliche und seelische Disharmonien sorgen.

Mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests werden wir diese Emotionen aufspüren und mit Hilfe eines sanften hoch wirksamen Verfahrens (EmotionsCode nach Dr. Bradley Nelson) auflösen. Oft spürt man bereits direkt nach der Auflösung eine deutliche Verbesserung der Befindlichkeit.

Zur Integration werden wir zwischendurch leichte Bewegungsübungen und geführte Meditationen durchführen.

Verena und Dr. Gunnar Kaczmarek

Zeiten: 10.00 -17.30 Uhr | 8 Ustd 

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 21.09.2019 10:00
Termin-Ende 21.09.2019 17:30
Einzelpreis 90,00 EUR
Ort Sozialpädagogisches Bildungswerk Münster

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.